#Buchwiedergefunden

Auf der Suche nach einem guten Buch zu sein, ist so ähnlich, wie das rastlose Reisen auf der Suche nach der perfekten Welle. Man sieht viel, lernt viel und hin- und wieder verspürt man das unbändige Glücksgefühl: Ich habe es gefunden: Das wirklich gute Buch. Doch kaum gedacht, schon ist das halbe Lesevergnügen vorbei und schließlich das Ganze. Die letzte Seite ist umgeblättert und ein trauriges Gefühl macht sich breit. Ein letztes Nachsinnen und schließlich beginnt die Suche von vorn. Auch auf dieser Reise macht es mehr Freude, mit Gleichgesinnten zusammenzusein und sich gegenseitig Tipps zu geben. Dies versuche ich seit kurzem auf Twitter: unter dem Hashtag #Buchwiedergefunden poste ich gute Bücher, die ich gerade gelesen habe oder an die ich mich wieder erinnert habe. Die Hoffnung dahinter: Jemandem einen kurzen Augenblick des “Ich habe eins gefunden”-Glücks zu schenken und natürlich selbst Lesetipps zu bekommen.

https://twitter.com/dorncritics

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>